Rezepte

Rezepte

Vorspeisen

Carpaccio Carprese

Himmel un Erd 2011

Suppen

Pfifferlingcrèmesuppe

Rote Paprikaschaumsuppe ¬ Olivencrostini

Hauptgänge

Bärlauchpasta mit gebackenem Picandou und Thaispargel

Gänsebraten

Gewürzhähnchen Ananaskraut Karotten-Kartoffelpüree

Gebratenes Zanderfilet auf Kürbis-Kartoffelstampf mit Kerbelöl

Hähnchenbrustfilet auf Cous Cous mit roh mariniertem Gemüsetatar

Kürbisgnocchi auf Pekanuss-Blattspinat mit Gorgonzolasoße

Rinderrouladen

Schwein ¬ Kartoffel ¬ Schlotte

Spaghetti alla carbonara (Video)

Schnittlauchsoße mit Pellkartoffeln

Süßes

Amarettoparfait mit Kumquattkompott und Zimtstreuseln

Apfel-Holunder-Gelee

Crème brûlée

Frozen Yogurt Bark

Holunder ¬ Erdbeere ¬ Basilikum ¬ Minze

Mousse au Chocolat

Nussriegel

Panna Cotta (Video)

Tassenkuchen

Tiramisu

Tonkabohne ¬ Torrone ¬ Bergpfeffer ¬ Avocado ¬ Guave (von Stephan Haupt)

Sonstiges

Kartoffelklöße halb & halb

Mayonnaise

Mehlbutter

Veganes Mett

Flattr this!

Comments: 2

  1. Brigitte Stokar von Neuforn 9. Dezember 2013 at 23:17

    ich würde gerne diesen Blog abonnieren, was muss ich machen dass es klappt?

  2. Herdblog 10. Dezember 2013 at 10:58

    Hallo Brigitte,
    anders als bei manchen Blogsystemen (z.B Blogger.de oder Blogger.com) funktioiert das Abonnieren von Webseiten etwas anders.
    In der rechten Spalte befinden sich diverse Bilder u.a. auch das RSS Icon RSS Icon (drittes von rechts).
    Beim Klicken auf dieses Icon erscheint folgender Link: http://feeds.feedburner.com/herdblog
    Diesen Link fügst Du in einen Feedreader ein über welchen Du dann die aktuellen Beiträge automatisch bekommst.

    Das kannst Du z.B über Outlook, Thunderbird oder andere Mailprogramme machen. Ich persönlich benutze FEEDLY.COM für meine Feeds.

    Falls das komplett neu für Dich ist, google mal nach RSS und Feeds. An und für sich ist es ein tolles System aktuelle Inhalte von diversen Stammseiten zu erhalten, ohne sie jedesmal manuell besuchen zu müssen. Ich arbeite zur Zeit aber auch an einem Newsletter, allerdings kann sich das noch eine Weile hinziehen.

    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

    Grüße Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.