Himmel und Erd

Yields1 Portion
Für den Kartoffelbaumkuchen
 300 g gekochte, mehlige Kartoffeln
 100 g geschlagene Butter
 70 g Weizenmehl
 9 Eigelb
 150 g Weizenstärke
 9 geschlagene Eiweiß
 20 g Zucker
 2 g Safran
 Salz, Pfeffer, Muskat
Für den Apfel-Radieschen-Salat
 1 Apfel (Granny Smith)
 4 Radieschen
 ½ TL Honig
 Salz
 Zitronensaft
Für den Blutwurststrudel
 150 g Blutwurst
 ½ Karotte
 1 Schalotte
 Butter
 Majoran
 Pfeffer
 50 g Schweinefleisch (roh)
 50 g Sahne
 Salz
 Strudelteig
 Eigelb zum Bestreichen
Kartoffelbaumkuchen
1

Die gekochten Kartoffeln fein reiben und mit den restlichen Zutaten außer dem Eischnee mit Hilfe eines Pürierstabs oder einer Küchenmaschine mixen.

2

Anschließend den Eischnee unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3

Die Schichten nach und nach auf ein Blech dünn aufstreichen und unter dem Salamander bzw. unter dem Grill im Backofen bräunen.

4

Den Vorgang wiederholen bis ein ca. 5cm hoher Baumkuchen entstanden ist.

Apfel-Radieschen-Salat
5

Die Äpfel und die Radieschen in feine Streifen schneiden und mit dem Honig und dem Zitronensaft marinieren und anschließend abschmecken.

Blutwurststrudel
6

Zuerst das Schweinefleisch mit der Sahne und etwas Salz zu einer Farce kuttern.

7

Die Schalotte und die Karotte in Brunoise schneiden und kurz in Butter schwenken.

8

Die Blutwurst ebenfalls würfeln und zusammen mit den Brunoise unter die Farce heben.

9

Mit Majoran und Pfeffer abschmecken.

10

Die Masse nun portionsweise in Strudelteig einrollen und diesen mit Eigelb bestreichen, bevor er bei 180°C goldbraun gebacken wird.

Anrichten
11

Zum Anrichten den Baumkuchen in einen 10cm großen Block schneiden und den Blutwurststrudel mit Hilfe des Chutneys darauf platzieren. Den restlichen Teller mit etwas Chutney, Salat und Meerrettichschaum garnieren.

Ingredients

Für den Kartoffelbaumkuchen
 300 g gekochte, mehlige Kartoffeln
 100 g geschlagene Butter
 70 g Weizenmehl
 9 Eigelb
 150 g Weizenstärke
 9 geschlagene Eiweiß
 20 g Zucker
 2 g Safran
 Salz, Pfeffer, Muskat
Für den Apfel-Radieschen-Salat
 1 Apfel (Granny Smith)
 4 Radieschen
 ½ TL Honig
 Salz
 Zitronensaft
Für den Blutwurststrudel
 150 g Blutwurst
 ½ Karotte
 1 Schalotte
 Butter
 Majoran
 Pfeffer
 50 g Schweinefleisch (roh)
 50 g Sahne
 Salz
 Strudelteig
 Eigelb zum Bestreichen

Directions

Kartoffelbaumkuchen
1

Die gekochten Kartoffeln fein reiben und mit den restlichen Zutaten außer dem Eischnee mit Hilfe eines Pürierstabs oder einer Küchenmaschine mixen.

2

Anschließend den Eischnee unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3

Die Schichten nach und nach auf ein Blech dünn aufstreichen und unter dem Salamander bzw. unter dem Grill im Backofen bräunen.

4

Den Vorgang wiederholen bis ein ca. 5cm hoher Baumkuchen entstanden ist.

Apfel-Radieschen-Salat
5

Die Äpfel und die Radieschen in feine Streifen schneiden und mit dem Honig und dem Zitronensaft marinieren und anschließend abschmecken.

Blutwurststrudel
6

Zuerst das Schweinefleisch mit der Sahne und etwas Salz zu einer Farce kuttern.

7

Die Schalotte und die Karotte in Brunoise schneiden und kurz in Butter schwenken.

8

Die Blutwurst ebenfalls würfeln und zusammen mit den Brunoise unter die Farce heben.

9

Mit Majoran und Pfeffer abschmecken.

10

Die Masse nun portionsweise in Strudelteig einrollen und diesen mit Eigelb bestreichen, bevor er bei 180°C goldbraun gebacken wird.

Anrichten
11

Zum Anrichten den Baumkuchen in einen 10cm großen Block schneiden und den Blutwurststrudel mit Hilfe des Chutneys darauf platzieren. Den restlichen Teller mit etwas Chutney, Salat und Meerrettichschaum garnieren.

Himmel und Erd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.