Amarettoparfait mit Kumquatkompott und Zimtstreuseln

Es geht stark auf die Feiertage zu und vielleicht fehlt dem einen oder anderen noch ein Dessert für das Weihnachtsmenü. Mein Amarettoparfait mit Kumquatkompott und Zimtstreuseln lässt sich mit nicht allzu großem Aufwand vorbereiten und passt mit seinen Aromen ideal ins winterliche Festmahl. Viel Spaß beim Nachkochen.

    Amarettoparfait mit Kumquatkompott & Zimtstreuseln

    Für 4 Portionen

    Zutaten:
    Amarettoparfait:
    150g Schlagsahne
    1 Blatt Gelatine
    4 Eigelb (80g)
    40g Zucker
    4cl Amaretto

    Kumquatkompott:
    250g Kumquats
    100g Zucker
    3 Nelken
    200g Orangensaft
    50g Grand Marnier

    Zimtstreusel:
    100g Butter
    200g Zucker
    200g Mehl
    1 TL Zimt

    Zubereitung:
    Für das Parfait die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne aufschlagen und anschließend kalt stellen. Nun das Eigelb mit dem Zucker auf dem Wasserbad aufschlagen und die Gelatine hinzufügen. Die Masse kalt schlagen und den Amaretto hinzufügen bevor man die Schlagsahne unter hebt. In der gewünschten Form einfrieren.

    Die Kumquats vor der Verarbeitung mit warmen Wasser waschen danach der Länge nach halbieren und in Streifen schneiden. Die Kerne entfernen. Den Zucker in einer Sauteuse karamellisieren lassen und mit Grand Marnier ablöschen. Nun die Kumquats und die Nelken hinzufügen und mit Orangensaft auffüllen. Das Kompott zu einer dickflüssigen Masse einkochen.

    Für die Zimtstreusel die Butter mit dem Zucker, dem Zimt und dem Mehl verkneten und diese Masse dann zwischen den Händen zu Streuseln zerreiben und auf einem Backblech verteilen. Bei 180°C ca. 10 Minuten backen.

Rezept als PDF

Flattr this!

Tagged: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.