Rote Paprikaschaumsuppe ¬ Olivencrostini

 

 Zutaten für vier Personen

Für die Suppe:

  • 500g Paprika rot  (entspricht etwa 4 Schoten)
  • 150g Zwiebelwürfel
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 100ml Weißwein
  • 200g Wasser
  • 250g Sahne
  • 1TL Tomatenmark
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Paprikapulver

 

Für die Olivencrostinis:

  • 150g schwarze Oliven ohne Stein
  • 100g Feta
  • 50g Olivenöl
  • etwas Basilikum
  • Brötchen / Baguette

 

Zubereitung:

Die Paprika vom Strunk und dem Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Diese Würfel zusammen mit den Zwiebelwürfeln bei mittlerer Hitze in etwas Öl rösten. Nach ca. fünf Minuten sollten die Paprika und die Zwiebel genügen Röstaromen besitzen um mit Tomatenmark und der Chilischote weitere zwei Minuten geröstet zu werden. Nun die Würfel mit Weißwein ablöschen und kurz reduzieren lassen. Anschließend mit der Brühe, dem Wasser und der Sahne auffüllen und aufkochen. Die Suppe kann nun mit einem Pürierstab oder einer Küchenmaschine zerkleinert werden und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitronensaft abgeschmeckt werden.

Für die Olivencrostinis zuerst das Baquette oder die Brötchen in diagonale Scheiben schneiden. Die Schnitten mit Olivenöl beträufeln und kurz im Ofen knusprig rösten. Nun die Oliven mit etwas Olivenöl, dem Feta und etwas Basilikum in einem Mixer zu einer Paste pürieren und anschließend auf die gerösteten Brotscheiben geben um sie abermals kurz in den Backofen zu schieben. Die Temperatur des Ofens sollte dabei ca. 180°C betragen.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.