Nussriegel

Mit Nussecken bekommt man mich ja immer. Da ich dieses tolle Rezept nun schon seit einiger Zeit auf meiner Veröffentlichungsliste habe und heute das ideale Wetter für Kaffee und Kuchen ist, wurde der Backofen angeworfen. Aus den Ecken wurden Riegel, der Geschmack bleibt natürlich gleich.

Nussriegel

Für den Teig:

  • 300g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 60g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Ei
  • 125g Butter

Für den Belag:

  • 200g Marzipanrohmasse
  • 2 EL Weinbrand
  • 300g gemahlene Haselnüsse
  • 100g gehackte Haselnüsse
  • 150g Butter
  • 100g Crème fraîche
  • 250g Zucker
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 200g dunkle Kuchenglasur

Zubereitung:

Um den Teig herzustellen muss das Mehl mit dem Backpulver vermischt werden. Danach den Zucker, das Ei und die Butterflocken einarbeiten und alles zu einem Teig kneten. Diesen Teig nun auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig ausrollen.

Für die Deckschicht vermengt man zuerst die Marzipanrohmasse mit den gemahlenen Nüssen und dem Weinbrand. Die Butter in einem Topf zerlassen, Crème fraîche, Vanillinzucker und Zucker dazugeben, danach alles einmal kurz aufkochen. Diese Flüssigkeit mit der Nussmasse vermengen und auf dem Bodenteig glatt streichen. Bei 150°C 28 Minuten backen. Anschließend die ausgekühlte Masse in Riegel oder Ecken schneiden und mit der Schokoladenglasur nach belieben vollenden.

Flattr this!

One thought on “Nussriegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.