Neustart

Nachdem nun schon vereinzelte Mails und Tweets mich scherzhaft gefragt hatten, ob ich das Bloggen eingestellt hätte, muss ich die kleine Pause im Blog bzw. den Blogs erklären.
Es stehen und standen in den letzten Wochen einige Veränderungen in meinem Leben an, welche mir für die Bloggerei leider keine Zeit gelassen haben. Aber der Reihe nach.

Die wohl gravierendste Veränderung war die des Berufes. Ich koche nicht mehr! Nach 12 Jahren am Herd habe ich die Schürze ausgezogen und mich beruflich neu orientiert. Dieser Entschluss ist mir logischerweise nicht leicht gefallen, da ich Kochen liebe und mir die Arbeit in den verschiedenen Küchen dieser Nation größtenteils auch immer Freude bereitet hat. Nun steht aber die Familie an erster Stelle und somit habe ich mich für einen Job mit geregelteren, familienfreundlicheren Arbeitszeiten entschieden. Die neue Aufgabe ist eine spannende Herausforderung und knüpft in Teilen an meine alte Laufbahn an. Mehr zum neuen Beruf kann ich euch Anfang nächsten Jahres verraten, da ich mich zur Zeit noch in der Einarbeitungsphase befinde und noch nicht alles spruchreif ist. Es könnte aber durchaus sein, dass das Blog in Zukunft auch einen größeren Anteil an Back-, Kaffee- & Konditoreiartikeln beinhaltet ;-)

Der zweite Hauptgrund für die momentan fehlenden Artikel ist mein Umzug. Wir sind in eine größere Wohnung gezogen und richten uns zur Zeit neu ein. In Kombination mit einem Kleinkind und all den Schulungen und Seminaren des neuen Berufes bin ich einfach nicht in der Lage neue Sendungen und Podcasts zu produzieren. Dafür habe ich nun eine wesentlich größere Küche, was mich auch in Sachen Kochschule auf neue Gedanken bringt.

Generell wird es ohnehin bei Herdblog, Waagemutig und Tellerkunst demnächst einige Änderungen geben. Es wird alles etwas zusammenwachsen, neue Logos werden momentan gestaltet und der komplette Auftritt wird kompakter. Aber auch hier möchte ich nicht zuviel verraten, lasst euch überraschen.
Für die Logogestaltung konnte ich Ingmar Süß gewinnen – danke schon mal an dieser Stelle, die ersten Entwürfe waren genau mein Geschmack.

Wenn diese Hürden in den nächsten Tagen und Wochen genommen sind, habe ich mehr Freizeit, was im Umkehrschluss mehr Zeit für Kreativität und die Blogs bedeutet. Es passiert momentan viel im Hintergrund, bald ist es auf eurem Bildschirm!

Die Lust aufs Kochen ist seit dem Wechsel jedenfalls gestiegen :-)

Danke für eure Geduld.
Mario

{lang: 'de'}

Comments: 2

  1. Johnny 12. November 2013 at 12:09

    Das hört sich doch sehr positiv an. Freu mich auf neue Beiträge und wünsche dir viel Erfolg im neuen Job.

    ps. ne größere Küche ist immer gut :-)

  2. herdblog 12. November 2013 at 22:11

    Danke. Sobald ich wieder etwas mehr Luft habe, gehen wir auch mal zusammen laufen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *